Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bündnis geht für Frieden in Europa auf die Straße 

Details

Datum:
9. März
Zeit:
18:00 bis 19:00
Exportieren

Russland hat am 24. Februar die Ukraine angegriffen. Putin kündigte eine Militäroperation in der Ostukraine an, die Angriffe aber richten sich gegen Ziele in der Gesamtukraine. Putin trägt einen Krieg nach Europa.

SPD, Bündnis 90 / Die Grünen, FDP, CDU, Die Linke, Freie Wähler in Waldeck-Frankenberg, der DGB Kreisverband, die katholische Kirche, die evangelische Kirche, die AWO, das Netzwerk für Toleranz, die Gruppe Region gegen Rassismus, das Projekt DemokratieFeiern und der Verein gewaltfrei handeln e.V. rufen daher am Mittwoch, 09.03.2022 um 18:00 Uhr in Korbach, Berndorfer Torplatz (‚Loch‘) zu einer „Kundgebung für den Frieden“ auf.

Wir fordern Russland auf, alle kriegerischen Handlungen sofort zu beenden. Olaf Scholz hat es auf den Punkt gebracht: „Die himmelschreiende Ungerechtigkeit, der Schmerz der Ukrainerinnen und Ukrainer – sie gehen uns allen sehr nahe. Dieser Krieg ist Putins Krieg. Das ist menschenverachtend. Das ist völkerrechtswidrig. Das ist durch nichts und niemanden zu rechtfertigen.“

Alle Menschen haben ein Recht darauf, in Frieden zu leben.

Die Kundgebung soll unseren Gedanken Ausdruck verleihen und unsere Solidarität mit den Ukrainerinnen und Ukrainern bekunden. Es wird kurze Statements der teilnehmenden Organisationen geben, begleitet von der Musikerin Nadine Fingerhut.