Übersicht

Meldungen

Psychiatrie: Mehr Fachkräfte statt Personalabbau, mehr Therapien statt Verwahrung

Dr. Daniela Sommer, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD Landtagsfraktion erneuerte anlässlich der Landtagsdebatte über die Bedingungen in hessischen Psychiatrien ihre Forderung nach Verbesserungen. „Psychiatrische Kliniken dürfen nicht zu Verwahrungseinrichtungen werden. Dafür braucht man dringend mehr Personal, mehr therapeutische Angebote, mehr…

Änderungen im Krebsregistergesetz erforderlich

Im Rahmen der Zweiten Lesung zum Gesetzentwurf der Landesregierung zur Änderung des Hessischen Krebsregistergesetzes kritisierte die stellvertretende Vorsitzende und gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Daniela Sommer, dass die Landesregierung nicht einen Verbesserungsvorschlag der Anhörung in den…

Schwarzgrün lehnt UGKM-Anhörung im Ausschuss ab und weigert sich Mitverantwortung zu tragen

Als beschämend hat die wissenschafts- und hochschulpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Daniela Sommer, die Ablehnung der Regierungsfraktionen zum gemeinsamen Antrag von SPD und LINKEN zur Durchführung einer Anhörung im Ausschusses für Wissenschaft und Kunst zum Universitätsklinikum Marburg-Gießen (UKGM) bezeichnet.

Landrat Dr. Kubat hat im Fall Wilke einwandfrei gehandelt

Das Verhalten der Verantwortlichen der Firma Wilke hatte tragische Folgen: mindestens 3 Menschen sind gestorben und 37 erkrankt, weil sie keimbelastete Wurst dieser Firma gegessen haben. Der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Karl-Heinz Kalhöfer-Köchling betont: „Das alles hätte nicht passieren dürfen. Trotz allem: Es gibt keine grundlegenden Missstände in der Lebensmittelindustrie. Noch nie waren Lebensmittel so sicher wie jetzt. Passieren Fehler in der Hygiene, stellen die Hersteller das in der Regel schnell selbst fest, weil sie ihre Produktion selbst überwachen. Von den meisten, den sogenannten stillen Rückrufaktionen, merkt der Verbraucher nichts oder wenig, weil sie ablaufen, bevor ein Schaden entsteht. Firmen und Behörden arbeiten ständig daran, ihre Kontrollen zu verbessen. Das jetzige Kontrollsystem ist darauf ausgelegt, fahrlässige Fehler zu finden und setzt darauf, dass dies im ureigenen Interesse der Hersteller liegt, um ihren guten Ruf langfristig zu schützen. Dieses System greift aber dann nicht mehr, wenn die Hersteller schon mit dem Rücken zur Wand stehen, kein Geld für die Investition in sichere Anlagen haben und um des kurzfristigen Überlebens willen vorsätzlich Hygienemängel verschleiern. Da sollten wir Verbraucher uns dann klar darüber sein, dass wir mit dem Verlangen nach möglichst billiger Wurst Druck auf die Hersteller ausüben, der mitursächlich für solches Verhalten ist.

Pressetermin SPD-Landtagsfraktion und VCI Hessen

Welt-AIDS-Tag: Solidarität für HIV-infizierte und für an AIDS erkrankte Menschen – Ausgrenzung verhindern, Vorurteile stoppen

Die SPD-Fraktion im Hessischen Landtag hat anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember zu Solidarität mit und Empathie für die Menschen mit einer HIV-Infektion aufgerufen. Die gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion, Dr. Daniela Sommer, sagte am Freitag: „Der medizinische Fortschritt hat…

100 Jahre SPD Bad Arolsen

Bei der 100 Jahr Feier der drei SPD Ortsvereine Helsen, Mengeringhausen und Bad Arolsen, begrüßte der Stadtverbandsvorsitzende Stefan Fütterer zahlreiche Gäste in der Mengeringhäuser Stadthalle. Dr. Reinhard Kubat betonte wie wichtig es sei, dass die SPD wieder stärker in…

SPD macht mutmaßlich falsche Ärztin im Ausschuss zum Thema – Fälschungssichere Dokumente auch für Hessen gefordert

In der heutigen Sitzung des Sozial- und Integrationspolitischen Ausschusses des Hessischen Landtags hat das Sozialministerium einen Dringlichen Berichtsantrag der SPD zu einer mutmaßlich falschen Ärztin in Nordhessen (Drucksache 20/1539) beantwortet. Die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr.

SPD Edertal bestätigt Vorstand

Der SPD-Verbund Edertal hat auf seiner Delegiertenversammlung in Kleinern seinen Vorsitzenden Ralf Bender im Amt bestätigt. Sein Stellvertreter bleibt Sascha Wittekind aus Kleinern. Neuer Kassierer im SPD-Verbund ist Thomas Lubbe aus Bergheim, er übernimmt die Kasse von Karlheinz Ludwig. Schriftführer bleibt Martin Bremmer aus Buhlen. Beisitzer sind…

Bild: Karl-Hermann Völker

Nicht wegschauen – engagieren!

Frankenberger Jusos erinnerten an die Opfer der NS-Pogromnacht 1938 Frankenberg – Kerzen brannten in der Rathausschirn an der Gedenktafel für 38 Frankenberger Opfer des Nationalsozialismus. Fotos, Zeitzeugenberichte sowie ein historisches Emailleschild für Auswanderer-Schiffspassagen nach Amerika erinnerten an den Kaufmann Samson…