SPD Waldeck-Frankenberg
Gemeinsam Zukunft gestalten

Aus den Unterbezirken:

12. Juli 2017
Informationsbesuch

Unterbezirksvorstand besichtigt kleinste Hofmolkerei Hessens

Traditionell besichtigt der Unterbezirksvorstand der SPD Waldeck-Frankenberg einen heimischen Betrieb, kulturelle Einrichtungen oder andere besondere Orte im Kreis vor ihrer monatlichen Vorstandssitzung. Bei diesen Informationsbesuchen will sich der Vorstand Anregungen für die tägliche politische Arbeit holen.

Im Juni führte nun der Weg zur kleinsten Hofmolkerei Hessens, der Werbetaler Hofmolkerei in Waldeck Ober Werbe. Die Werbetaler Hofmolkerei wurde 2010 gegründet, während der landwirtschaftliche Betriebe bereits in der 14. Generation von Heinfried Emden geführt wird.
„Wir wollen durch eine gute Kreislaufwirtschaft Ressourcen schonen und durch unsere Arbeit das Land unserer Vorfahren erhalten. Uns ist daran gelegen regionale Wirtschaftswege zu unterstützen.", so der Mitgründer von „Faire Milch“ Heinfried Emden.

Die Werbetaler Hofmolkerei hat rund 80 Milchkühe und produziert 1.000 Liter Frischmilch in der Woche.
Der geringe und stark schwankende Milchpreis führte bei Familie Emden zu der Idee, sich mit einer eigenen Hofmolkerei ein neues Geschäftsfeld zu erschließen. Der Hof der Familie Emden verfügt über 70ha Grünfläche und 50ha Ackerland. Neben der Direktvermarktung an Großkunden und dem Hofverkauf, beliefert die Familie Emden mit ihrer Biomilch die Upländer Bauernmolkerei.
Im Anschluss an die Besichtigung konnten sich die Vorstandsmitglieder von der hohen Qualität der Produkte überzeugen. „Die Produkte der Werbetaler Hofmolkerei sprechen für sich und zeigen uns, dass regionale Milcherzeugnisse immer noch am besten schmecken. Wir wünschen uns für die Werbetaler Hofmolkerei, dass sie weiterhin den Weg der eigenen Hofmolkerei gehen kann und sie auch noch in vielen weiteren Generationen der Familie Emden geführt werden kann.“, so der Unterbezirksvorsitzende Dr. Hendrik Sommer.


SPD Waldeck-Frankenberg

Sitemap